Amnesty International – Bezirk Karlsruhe

Sitemap

Weitere Informationen gibt es auf der Seite von Amnesty Deutschland

>> Start >> Handeln >> Briefe >> Briefe gegen das Vergessen

Briefe gegen das Vergessen

gezeichnete Briefumschläge

Worum handelt es sich?

Jeden Monat werden von Amnesty International drei einzelne Fälle von Verstößen gegen die Menschenrechte hervorgehoben.Während es bei den “Urgent Actions” vor allem auf Schnelligkeit ankommt, wirken die Appelle und “Briefe gegen das Vergessen” durch ihre enorme Anzahl. Die Erfolgschancen stehen gut: Etwa die Hälfte aller gewaltlosen politischen Gefangenen kommen frei! Mit internationalen Appellen können Menschenrechtsverletzungen ins Licht der Öffentlichkeit geholt und beendet werden. Jeder Brief trägt dazu bei, dass Folter gestoppt, ein Todesurteil umgewandelt oder ein Mensch aus politischer Haft entlassen wird.

Wo bekomme ich weitere Informationen dazu?

Sie können die aktuellen Apellfälle auf den Seiten der deutschen Sektion nachlesen. Dort können Sie auch die Fallbeschreibungen jeden Monat aktuell als Newsletter abonnieren.
Beachten Sie bitte unsere Tips zum Briefeschreiben.

Briefnetzwerk des Bezirks Karlsruhe

Neben der reinen Fallbeschreibung können Sie hier im Bezirk Karlsruhe auch Formulierungsvorschläge für die Appellbriefe erhalten. Je nachdem in welches Land die Briefe gesendet werden, schreiben wir einen Brief in Englisch, Spanisch, Französisch oder Deutsch. Wenn Sie die Fallbeschreibungen und Briefvorschläge per Post oder email erhalten möchten, so wenden Sie sich bitte an: brief.netzwerk(at)amnesty-karlsruhe.de

Flyer

Sie finden die Aktion gut und würden gerne Werbung dafür machen. Sie kennen jemanden, der das bestimmt gerne machen würde. Sehr gerne, dazu muss man kein Amnesty-Mitglied werden. Einfach den kleinen Flyer herunterladen und verteilen.


Seitenanfang © 2008, letztes Update:14. Oktober 2014