Amnesty International – Bezirk Karlsruhe

Sitemap

Weitere Informationen gibt es auf der Seite von Amnesty Deutschland

>> Start >> Amnesty >> weltweit

Amnesty International weltweit

Amnesty International ist eine weltweite, von Regierungen, politischen Parteien, Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen unabhängige Mitgliederorganisation.

Wir sind viele

Inzwischen engagieren sich etwa 3 Millionen Menschen rund um den Erdball für die Ziele von Amnesty International. Ob in Australien oder Tansania, Chile oder Finnland, der Ukraine oder USA - in über 150 Ländern haben sich Menschen aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen in der Erkenntnis zusammengeschlossen, daß die Wahrung der Menschenrechte eine Internationale Aufgabe darstellt und nicht an den Landesgrenzen haltmachen darf.

Wir sind erfolgreich

1977 erhielt Amnesty International den Friedensnobelpreis für ihren Beitrag zur "Sicherung der Grundlagen für Freiheit, für Gerechtigkeit und damit auch für den Frieden in der Welt".
Damals wie heute gilt:
Unsere Briefe, E-Mails, Faxe und Petitionsunterschriften erinnern die Regierungen daran, dass sie nicht tun können, was sie wollen. Dass es überall auf der Welt Menschen gibt, die genau hinsehen, wenn Menschen hingerichtet, gefoltert oder zu Unrecht inhaftiert werden.
Und dieser gemeinsam ausgeübte Druck zeigt oft Wirkung!

Wir sind basisdemokratisch

Amnesty International ist eine weltumspannende Bewegung, die sich basisdemokratisch organisiert. Aufgrund der Gründungsgeschichte liegt der Hauptsitz in London.

www.amnesty.org

Die gemeinsame Grundlage bildet dabei die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ der UN (Genehmigt und verkündet von der Generalversammlung der Vereinten Nationen am 10. Dezember 1948).
Hier erhalten Sie weitere Informationen und den genauen Wortlaut dieser Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.

Wie wir arbeiten

Die Menschenrechtsarbeit von Amnesty International ist breit angelegt. Ein globales Netz von Beobachtern (Researcher) und ehrenamtlichen Mitarbeitern erstellt regelmäßig Berichte und weist auf Verstöße gegen internationale Menschenrechts-Normen hin. Aus diesen Berichten entstehen Fallbeschreibungen, Asylgutachte oder andere Aktionsvorschläge. Auf diese Weise werden diese Verstöße gegen die Menschlichkeit in die Öffentlichkeit getragen. Oft geschieht dies in direktem Weg (z.B. über Appellschreiben) an Politiker und Staatsbedienstete oder in Form von Pressemitteilungen an Journalisten.
Das hohe Mass an Glaubwürdigkeit erreicht Amnesty International dadurch, dass Amnesty International sich nur auf eigene Informationen und solche die von mehreren anderen unabhängigen Quellen bestätigt wurden, verlässt.
Neben der Hilfe für Opfer von menschenunwürdiger Behandlung ist die Aufklärung und Bewusstseins-Schaffung für Menschenrechte eine zentrale Aufgabe von Amnesty.

Seitenanfang © 2008, letztes Update:5. Juli 2014